Bakterien und Keime kommen aus der ungereinigten Klimaanlage in den Fahrzeuginnenraum

Keime aus ungereinigten Klimaanlagen jetzt mit airco well® restlos beseitigen

Klimaanlagenreinigung mit airco well®

Icon Welt
Weltweit führend
das nachweislich gesündeste Reinigungsverfahren der Welt
Icon Menschen
ECARF zertifiziert
als geeignetes Reinigungsverfahren, das allergikerfreundlich ist
Icon People
DAAB Testsieger
unter allen geprüften Verfahren die erste Wahl des Deutschen Allergie- und Asthmabundes
Technik Icon
VDI Richtlinien-konform
das Verfahren entspricht dem Stand der Technik nach VDI Richtlinie 6032

Hygienische Reinigung beim Pollenfilterwechsel

Für die Mehrheit der Autofahrer ist die Klimaanlage im Fahrzeug nicht mehr wegzudenken. Als elementarer Bestandteil für den Fahrkomfort muss auch für dieses Bauteil auf eine regelmäßige Reinigung Wert gelegt werden; denn im Verdampfer der Klimaanlage entwickeln sich im dort herrschenden feucht-warmen Milieu Keime, Bakterien und Schimmelpilze, die über das Gebläse direkt in den Fahrzeuginnenraum eingebracht werden und die Gesundheit aller Mitfahrer gefährden.

In manchen Fällen äußert sich der Schädlingsbefall in der Klimaanlage durch einen unangenehmen Geruch, aber auch ohne riechbare Ausdünstungen kann die Klimaanlage von ungesunden blinden Passagieren betroffen sein.

Ebenso wichtig wie die regelmäßige Reinigung des Verdampfers ist die Säuberung der Pollenfilterbox und der angrenzenden Luftkanäle beim Pollenfilterwechsel: Denn durch den Ausbau des verdreckten Bauteils bleiben Verschmutzungen in der Pollenfilterbox zurück, so dass der saubere neue Filter ohne Reinigung der Box in eine kontaminierte Umgebung eingesetzt wird.

Mit airco well® bietet TUNAP die gesündeste Klimaanlagenreinigung der Welt: Testsieger des DAAB, ECARF-zertifiziert und der VDI-Norm entsprechend.

Probleme und Symptome

Nicht gereinigte Klimaanlagen sorgen für nachfolgende Probleme, die sich in gesundheitlichen Beschwerden der Fahrzeuginsassen bemerkbar machen können:

  • Schimmelpilz-Befall
  • Keime und Bakterien im Verdampfer, teilweise resultierend in unangenehmen Gerüchen aus der Klimaanlage
  • Herausfallen des verschmutzten Filtrats beim Wechsel des Pollenfilters.

Anwendung und Wirkung

Die hygienische Reinigung der relevanten Bauteile erfolgt in wenigen Arbeitsschritten:

  • Ausbau des Pollenfilters
  • Bestrahlen des Klimaanlagen Verdampfers mit der hygienischen Reinigungsflüssigkeit 994 mittels der speziellen TUNAP-Druckbecherpistole
  • Einsprühen der Pollenfilterbox mit dem Hygiene-Reiniger 996 und Auswischen mit einem geeigneten Reinigungstuch
  • Einsetzen des neuen Pollenfilters

Ergebnis der Reinigung

Diese positiven Effekte werden durch eine hygienische Reinigung der Klimaanlagenbauteile mit airco well® erzeugt:

  • Nachhaltiges Entfernen der Verschmutzungen mit vorbeugender Wirkung
  • Verbesserte Luftqualität im Auto
  • Risikominimierung für gesundheitliche Beeinträchtigungen der Fahrzeuginsassen
  • Schaffung eines nachweislich allergikerfreundlichen Innenraumklimas im Auto

Reinigungsintervalle

Wann sollte idealerweise gereinigt werden?

Der VDI empfiehlt in seiner Richtlinie die nachfolgenden Reinigungszyklen:

  • Reinigung des Klimaanlagen Verdampfers: 1x jährlich
  • Reinigung der Pollenfilterbox: Bei jedem Pollenfilterwechsel

Sehen Sie selbst im Video wie das Reinigungsprinzip mit airco well® funktioniert

Der Klimaanlagenverdampfer vor und nach der Reinigung mit airco well®

grau verschmimmender Hintergrund

Unsere Top-Produkte zur Klimaanlagenreinigung

Produktabbildung airco well® 994 Hygiene-Reiniger für Klimaanlagen
airco well® 994 Hygiene-Reiniger für Klimaanlagen
Produktabbildung airco well® 996 Hygiene-Reiniger Pollenfilterbox
airco well® 996 Hygiene-Reiniger Pollenfilterbox

Werkzeug für die Klimaanlagenreinigung

Für die Reinigung des Klimaanlagenverdampfers benötigen Sie nicht nur unseren 994 Hygiene-Reiniger, sondern auch die passende 19230 airco well® Druckbecherpistole mit Sonde, um das Bauteil mit dem Reiniger durchzuspülen.

Für verwinkelte Pollenfilterumgebungen haben wir zusätzlich die 5818 Sprühsonde im Programm. Sie kann ganz einfach auf den 996 Hygiene-Reiniger für die Pollenfilterumgebung aufgesetzt werden und macht so auch schwer erreichbare Bereiche für die Reinigung zugänglich.

Ersatzteile und Adapter

Für den Fall, dass von bereits früher erworbenem Werkzeug Zubehör oder Ersatzteile benötigt werden, führen wir auch hier die wichtigsten Teile für Sie in unserem Sortiment. Egal ob Druckbecher,...

...Sonde,...

...Zubehör...

...oder der 18300 Anschluss-Adapter. Bei uns finden Sie, was Sie benötigen und noch mehr: wie zum Beispiel unser 5849 Mikrofasertuch zur Reinigung der Pollenfilterbox.