Technisch stilisiertes Herz vor grün und gelbem Hintergrund

Für das Herz des Fahrzeugs

Das bietet unser engine efficiency Programm

Leistungssteigerung
Mehr Leistung
spürbar bessere Beschleunigung
Weniger Verbrauch
durch effizienteres Einspritzverhalten
Weniger Emissionen
durch bessere Verbrennung
Icon People in grau
Mehr Kundenzufriedenheit
durch nachhaltigen Zusatzservice

Injektoren: kleine Bauteile – große Wirkung

Zu den wichtigsten Bauteilen im Auto gehören trotz ihrer geringen Größe die Einspritzdüsen: Sie sorgen für die genaue Dosierung und Einbringung des Kraftstoffs in den Brennraum. Ihre Auslassdüsen haben dabei gerade mal den Durchmesser eines menschlichen Haars, so dass Kraftstoffablagerungen oder Verkokungen in diesen Bereichen besonders weitreichende Folgen haben können.

Durch die verengten Düsen kommt nicht genügend Kraftstoff in die Brennkammer, so dass einerseits der Verbrauch steigt und sich andererseits auch die Emissionswerte verschlechtern. Weitere Symptome von verdreckten Injektoren sind ein unruhiger Motorlauf und eine generell beeinträchtigte Gesamtleistung des Fahrzeugs.

Diesen Problemen an Injektoren wird oft mit dem aufwändigen und teuren Tausch der Bauteile begegnet. Dank dem TUNAP-Problemlöser für Injektoren können diese im eingebauten Zustand innerhalb kürzester Zeit gereinigt werden.

Probleme und Symptome

Ablagerungen der Bioanteile des Kraftstoffs an der Injektornadel, dadurch entstehen:

  • erhöhter Kraftstoffverbrauch
  • gesteigerte Emissionswerte
  • unruhiger Motorlauf
  • schlechte Gasannahme

Anwendung und Wirkung

Entsprechend dem Verschmutzungsgrad gibt es unterschiedliche Reinigungsmethoden:

  • Intensivreiniger: in Verbindung mit Spezialwerkzeug TUNAP 13310 (Injecto Clean Gerät)
  • Direkt-Reiniger: Tankzugabe
  • Direkt-Schutz: Tankzugabe

Im Gegensatz zu üblichen Kombiprodukten, die aufgrund der integrierten Schutzmoleküle ungewollt zur Konservierung von Schmutzpartikeln an der Injektornadel führen können, setzt TUNAP bewusst auf getrennte Produkte für Reinigung und Schutz.

Denn nur so kann im ersten Schritt der konzentrierte Reiniger seine Wirkung voll entfalten und für eine schnelle und vollständige Reinigung sorgen, um dem Schutzprodukt im zweiten Schritt die bestmögliche Grundlage für einen langfristigen Schutzeffekt zu bereiten. Nur dieses zweistufige Vorgehen erzeugt das leistungsstärkste Ergebnis.

Ergebnis der Reinigung

Durch die Abreinigung der Ablagerungen (Reiniger-Produkte) sowie die Prophylaxe vor schneller Neuverschmutzung (Schutz-Produkte) lassen sich für Autofahrer und Werkstätten spürbare Effekte erzielen:

  • Mehr Leistung
  • Weniger Verbrauch
  • Verringerte Emissionen
  • Kostenersparnis und weniger Reparaturen
  • Höhere Kundenzufriedenheit

Reinigungsintervalle

Wann sollte idealerweise mit welchem Produkt gereinigt werden?

  • Intensivreiniger: kommt als Spezialreiniger zum Einsatz, wenn der Direktreiniger noch nicht das gewünschte Ergebnis erzielt hat
  • Direktreiniger: 1 x jährlich (z.B. im Rahmen der Inspektion)
  • Direktschutz: Nächste Tankfüllung nach Zugabe des Direktreinigers, danach ca. alle 5.000 km

TÜV geprüfte Emissionsreduzierung

Gerade vor dem Hintergrund der aktuellen Diskussionen um Abgasnormen und Emissionswerte, können die Produkte unseres engine efficiency Programms einen enormen Beitrag leisten.

So konnte der TÜV Thüringen in einem umfangreichen Additiv Test durch den kombinierten Einsatz unseres 989 Injektor Direkt-Reinigers mit dem 984 Injektor Direkt-Schutz und dem 957 Motor Innenreiniger einen drastischen Rückgang des Stickstoffoxid Ausstoßes nach der Reinigung um 90% diagnostizieren! Und das bei einem zusätzlichen Leistungsanstieg um 6,6%!

Der 957 Motor Innenreiniger schützt in dieser Behandlung das neue Motoröl vor Verschmutzung durch Altölrückstände, indem er Ölschlammablagerungen wirkungsvoll aus dem Motorölsystem entfernt und die enthaltenen Additive schmieren die Bauteile zusätzlich während der Reinigung.

In der Komplettanwendung mit den beiden Produkten zur Injektor-Reinigung und zum Injektorschutz können so sehr gute Ergebnisse zur Emissionsreduzierung erzielt werden.

Für alle Autofahrer, die also auf Grund von nicht erreichten Abgaswerten in der TÜV-Abgasuntersuchung keine Zulassung erhalten, stellt eine Reinigung mit den TUNAP Produkten eine echte Lösung dar, um die Ziele ohne aufwändige Nachrüstungen doch noch zu erreichen.

Die Lösung gegen Vorentflammung

Eine neue große Herausforderung im Bereich der Benzin Direkteinspritzmotoren ist die Vorentflammung auch LSPI (Low Speed Pre Ignition) genannt.

Durch den reduzierten Hubraum moderner Motoren, der zu höheren Spitzendrücken in den Zylindern führt, im Zusammenspiel mit Ablagerungen aus schlechter Kraftstoffqualität oder Inhaltstoffen des Motoröls auf Kolbenboden und Injektoren, können Zündungen des Kraftstoff-Luft-Gemisches weit vor dem eigentlichen Zündzeitpunkt entstehen.

Abhängig von der Häufigkeit dieser Vorentflammungen können Kurbeltrieb, Zylinderkopf, Ventil und Zündkerzen beschädigt werden. Im schlimmsten Fall reicht allerdings schon eine dieser verfühten Zündungen, um einen Motortotalschaden zu erzeugen.

Wir von TUNAP haben uns natürlich sofort an eine Lösung für dieses Problem gemacht und eine Direktreinigung des Brennraumes via Tank Additiv entwickelt, die mit ihrer neuartigen Technologie zum Patent angemeldet ist. Als erstes LSPI Additiv am Markt für Benzin-Direkteinspritzmotoren wird so mit der Anwendung das Risiko von Motorschäden deutlich reduziert.

Wichtiger Hinweis zur Anwendung von engine efficiency Produkten

Durch den völlig anderen Wirkmechanismus des 978 Brennraum Reinigers im Vergleich zum 979 Injektor Direkt-Reiniger können die beiden Produkte nicht zeitgleich eingesetzt werden.

Unsere Empfehlung lautet:

Setzen Sie zuerst den 978 Brennraum Reiniger ein, vorbeugend ist dies alle 5000 km sinnvoll. Ab der übernächsten Tankfüllung kann dann der 979 Injektor Direkt-Reiniger zugegeben werden und danach wie gewohnt der 974 Injektor Direkt-Schutz zum Einsatz kommen. Damit holen Sie aus allen Produkten die beste Leistung heraus.

Metallische Unebenheiten mit einem Additiv ausgleichen?

Ja, das geht! Und zwar mit TUNAP.

Aber ganz von Anfang an: Durch Reibung, Hitze und hohe Belastungen entstehen im gesamten Ölsystem zunehmend kleine Abreibungen und Unebenheiten. Das kann mit der Zeit zu stärkeren Geräuschen und erhöhtem Kraftstoffverbrauch führen.

Durch unseren speziellen Ölsystem Schutz BN schaffen wir es anhand von integrierten Spezialstoffen diese Unebenheiten in metallischen Oberflächen nicht nur auszugleichen, sondern eine extrem feste Beschichtung mit einzigartigen Betriebseigenschaften zu erzeugen. Ganz nebenbei wird auch die Schmierfähigkeit sowie die Korrosions- und Oxidationsschutz-Leistung des Öls verbessert.

Also einfach gut schütteln und den Doseninhalt dem betriebswarmen Motor- oder Getriebeöl zugeben - fertig!

Eine Dose ist dabei ausreichend bis 5 Liter Öl. Bis 20% der Ölfüllmenge ist eine Dosierung unbedenklich, der Maximalölstand sollte dabei aber nicht überschritten werden.

Sehen Sie im Video was das engine efficiency Programm bewirkt:

Die Injektorreinigung im Direktvergleich vorher und nachher

Zusätzliche Produkte zum Kraftstoffschutz

Schutz vor Kälte und Mikroorganismen

Dieselkraftstoffe und Heizöl können Sie bei Frost mit unserem 187 System-Wirkstoff Winter sicher betriebsfähig halten. Er verbessert das Kaltstartverhalten von Diesel-Fahrzeugen durch einen integrierten Zünd-Booster und wirkt sich positiv auf Abgasverhalten und Verbrennungsgeräusche aus. Sie erhalten diesen wertvollen Begleiter für den Winter bei uns in zwei unterschiedlichen Größen:

Mikroorganismen wie Bakterien, Hefen und Schimmelpilze können auch Diesel- und Biodieselkraftstoffe befallen und so für Funktionsstörungen im Kraftstoffsystem sorgen. Um diesem Entstehen und Wachstum von ungeliebten Mikroorganismen vorzubeugen, empfehlen wir unseren 685 System Schutz Fuel Guard. Erhältlich in

Wirkstoffkonzentrat für Flüssiggas

Die beiden System-Wirkstoff 163 und 164 in Kombination verwendet, sichern bei mit Flüssiggas betriebenen Fahrzeugen (LPG) eine hohe Kraftstoff-Langzeitstabilität und mindern den Ventilverschleiß.

  • Der 163 System-Wirkstoff vermindert Ablagerungen im Kraftstoffsystem und ist zusätzlich sogar für Erdgas (CNG) Fahrzeuge geeignet.
  • Der 164 System-Wirkstoff beugt der Oxidation des Flüssiggases vor und schützt das gesamte Gassystem vor Korrosion.

NEU: Optimierte Rezeptur!

Den 938 Injektor Intensiv-Reiniger für Einspritzsysteme von Dieselmotoren erhalten Sie bei uns ab sofort auch im 5 Liter Gebinde mit verbesserter Rezeptur. Die organschädigende Komponente Petroleum konnten wir ohne Beeinträchtigung der Wirksamkeit aus der Reinigungsformel entfernen. So beseitigt der 938 Injektor Intensiv-Reiniger effizient Verschmutzungen, die sich im Laufe von bis zu 80.000 Kilometern Fahrleistung aufgebaut haben – und das ohne Demontage der Injektoren.

Produktkatalog Kraftstoff

In unserem Spezialkatalog finden Sie unser gesamtes Sortiment der Kraftstoffprodukte:

Zwischenhintergrund ISP zur Inhaltsstrukturierung

Unsere Top Produkte zu Injektorreinigung und Kraftstoffschutz

Produktabbildung 974 Injektor Direkt-Schutz
974 Injektor Direkt-Schutz Benzin
Produktabbildung 984 Injektor Direkt-Schutz
984 Injektor Direkt-Schutz Diesel
Produktabbildung 979 Injektor Direkt-Reiniger
979 Injektor Direkt-Reiniger Benzin
Produktabbildung 989 Injektor Direkt-Reiniger
989 Injektor Direkt-Reiniger Diesel
Produktabbildung
937 Injektor Intensiv-Reiniger Benzin
Produktabbildung 938 Injektor Intensiv-Reiniger Diesel
938 Injektor Intensiv-Reiniger Diesel

Werkzeug für die Injektorreinigung

Für die Injektor Direkt Reinigung und den Injektor Direkt Schutz wird lediglich der bereits mitgelieferte Tankstutzen für die Anwendung benötigt. Sollten Sie jedoch Nachschub benötigen, werden Sie hier fündig:

Für die härtesten Verschmutzungsfälle gibt es aber auch noch unsere Intensiv-Reinigung, die mit unserem 13310 Injecto Clean System durchgeführt wird.

Auch dafür haben wir selbstverständlich die passenden Ersatz- und Anschlussteile:

Sie sehen also: Es ist alles möglich.

Adapter

Für die Additivierung und Reinigung des Kraftstoffsystems bieten wir Ihnen unterschiedlichste Adapter für verschiedene Einsatzbereiche.

Zur Additivierung von LPG Fahrzeugen haben wir beispielsweise Adapter mit unterschiedlichen Gewinden im Sortiment:

Um unseren Wirkstoff MP 164 zur Additivierung in den Flüssiggastank von LPG Fahrzeugen zu entleeren, empfehlen wir Ihnen den 1342 Luftanschluss Adapter.

Zur Direktreinigung von Vergeasern, Benzin- und Dieseleinspritzsystemen können Sie auf unseren 1351 VVD Adapter und das dazugehörigen 1352 Anschluss-Set als Werkzeug zurückgreifen.

Und mit unserem 1353 Kanisteradapter entfernen Sie in Verbindung mit dem 127 Reiniger zuverlässig Ablagerungen und Verschmutzungen in Dieseleinspritzsystemen bei Großmotoren.